HMS-PRAKTIKANT

Die HMS stellt eine sinnvolle Ergänzung zu den traditionellen Berufslehren dar und stärkt das Bildungsangebot im Kanton Schaffhausen deutlich. Das Berufsbildungsgesetz anerkennt die Handelsmittelschulen als Bildungsanbieter. Der Bildungsgang ist mit den Anforderungen der kaufmännischen Grundbildung abgestimmt. Nach drei Jahren Vollzeitschule und einem Jahrespraktikum erwerben Sie das eidgenössisch anerkannte Fähigkeitszeugnis als Kaufmann/Kauffrau und die kaufmännische Berufsmaturität.

HMS-Praktikant-Redaktionsseketariat

Pro Jahr bildet die Meier + Cie AG eine/n HMS-Praktikantin/en aus. Der/die HMS-Praktikant/in wird in einem abwechslungsreichen Umfeld arbeiten und sich ausbilden lassen.
Täglich gilt es Aufgaben zu überwältigen, die nicht dem normalen Tagesablauf entsprechen.

Anforderungspunkte

Die Handelsmittelschule ist für gute Sekundarschülerinnen und -schüler gedacht, welche einerseits eine kaufmännische Berufsbildung suchen und andererseits starkes Interesse für eine vertiefte Allgemeinbildung haben.

  • Interesse für kaufmännische Fragen
  • Grosse Freude an einer vertieften Allgemeinbildung
  • Kommunikationsfreudig
  • Flair für Organisation
  • Flair für Umgang mit Menschen
  • Interesse an der Medienwelt

Die Beherrschung des Tastaturschreibens bei Ausbildungsbeginn ist Voraussetzung. Einzelheiten über die entsprechenden Anforderungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsdokument.